Ernst-Mischner-Turnier

Veröffentlicht: Donnerstag, 02. Februar 2017 11:34

Der Feuerwehrsportverein Frankfurt am Main richtet 2017 in der Tradition der Feuerwache 2 wieder das Ernst-Mischner-Fußballturnier aus. Das Kleinfeld-Geselligkeitsturnier wird in Vor- und Endrunde ausgetragen. Spaß und Teamgeist stehen im Vordergrund. Die Veranstaltung findet am 19. August 2017 im Rahmen des Sport- und Familienfestes auf dem Kleinfeld des Sportzentrums der Feuerwehr in der Feuerwehrstraße statt. Der Anstoß erfolgt um 09:30Uhr. Bis zum 1. Juni können sich Mannschaften unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

 

Termin:                                 Samstag, 19. August 2017

Ort:                                      Sportzentrum der Feuerwehr Frankfurt, Feuerwehrstraße 1, 60435 Frankfurt am Main

Spielbesprechung:                 09.15 Uhr

Anstoß:                                09:30 Uhr

Ausrichter:                            Feuerwehrsportverein Frankfurt am Main e.V. / Abt. Ballsport

Meldeschluss:                       1. Juni 2017

Spielberechtigung:                 Maximal 12 Mannschaften mit Spielerinnen und Spielern ab 17 Jahren

                                            Die Vergabe der Startplätze erfolgt in Reihenfolge der Meldung

 

Anmelde-Adresse:                 Feuerwehrsportverein Frankfurt am Main, Feuerwehrstraße 1, 60435 Frankfurt am Main

                                            E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Startgeld:                              20,00 Euro pro Mannschaft, die Meldung wird mit Eingang des Startgeldes gültig

Bankverbindung:                    Feuerwehrsportverein Frankfurt am Main e.V
                                            Sparda Bank Hessen
                                            IBAN: DE94 5009 0500 0003 9501 10
                                            BIC: GENODEF1S12

Kennwort:                              EMT

Preise:                                   Pokale für alle Mannschaften    

                                             Wanderbembel für die Siegermannschaft

                                             Bester Spieler“ und „Bester Torhüter“ werden von den Teilnehmern gekürt 

                                             „Bester Torschütze“ ergibt sich aus dem Turnierverlauf

 

Spielregeln:                            Wie auf dem Großfeld mit folgenden Ausnahmen
                           

                                             Mindestentfernung beim Freistoß: 5 m
                                             Rückpass- und Abseitsregel sind außer Kraft
                                             Spielzeit beträgt 1 x 12 Minuten
                                             Die Spielstärke beträgt 5 Spieler (1 Torwart / 4 Feldspieler)

                                             Es kann nur in einer Mannschaft angetreten werden
                                             Maximal fünf Auswechselspieler können vor dem Turnier benannt werden
                                             Ein fliegendes Auswechseln in Höhe der Mittellinie ist bei Spielruhe und mit Zustimmung des Schiedsrichters erlaubt
                                             Es handelt sich um ein Geselligkeitsturnier, Schiedsrichterentscheidungen sind verbindlich

 

Getränke:                               Jede Mannschaft erhält eine Kiste Wasser

 

Ewige Ruhmeshalle:               Sieger 2010           Bereichsleitungswache 1 / 3.Wachabteilung

                                             Sieger 2011           Bereichsleitungswache 1 / 3.Wachabteilung

                                             Sieger 2012           Grundausbildungslehrgang / Sportzentrum

       

Wir versuchen die Turniere der vergangenen Jahre, mit den jeweiligen Siegern zu rekonstruieren und wären Euch über Eure Hilfe dankbar.

Wenn Ihr noch Bilder oder Informationen beisteuern könnt wären wir Euch sehr dankbar.

 

Das Turnier findet mit freundlicher Unterstützung der Fachgruppe Feuerwehr der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft statt.