Veröffentlicht: Dienstag, 17. Juni 2014 15:29

Unterstützt durch die Fachgruppe Feuerwehr der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft und die Branddirektion Frankfurt am Main richtet der Feuerwehrsportverein Frankfurt am Main e.V. am Samstag den 19.08.2017 den 4. Frankfurter Polizei- & Feuerwehrlauf über die 10km Volkslaufdistanz als Abschlusslauf zur Hessischen Feuerwehrlaufserie aus. 

 

Parallel findet auch erstmals ein Jugendfeuerwehrlauf über die 5km Distanz statt.

 

STRECKE:  

 

Der Start erfolgt um 10:30 Uhr im Marbachweg, in fußläufiger Nähe des Brand- und Katastrophenschutzzentrums. Von dort führt der abwechslungsreiche Rundkurs zunächst aus dem Frankfurter Stadtteil Preungesheim hinaus durch die ländlicheren Bezirke im Nordosten Frankfurts. Die Strecke fällt zunächst über gut zwei Kilometer sanft ab, bei guter Sicht mit Taunusblick.

 

Am dörflich geprägten Stadtteil Berkersheim vorbei geht es dann durch Felder, Weiden und Streuobstwiesen in Richtung Bad Vilbel. Nördlich der Brunnenstadt steigt die Strecke sanft an. Im Bereich des Heiligenstocks ist dann ein kurzer, rund zweihundert Meter langer Feldweg zu bewältigen. Nach dieser kleinen „Offroadeinlage“ führt die Strecke parallel zur Friedberger Landstraße mit Skylineblick zurück ins Frankfurter Stadgebiet. Vorbei am Hangar des Rettungshubschraubers geht es dann auf die Zielgerade zurück in den Marbachweg.

 

Neunzig Prozent der Wege sind asphaltiert. Im Bereich des Heiligenstocks ist eine kurze Strecke Feldweg zu bewältigen.

 

>>> Streckenprofil auf GPSIS <<<

 

 

STRECKENVERSORUNG:  

 

Im Verlauf der Strecke werden zwei Versorgungsstationen aufgebaut, an denen Isotonische Getränke und Wasser ausgeschenkt werden.

 

 

SPORTABZEICHEN: 

 

Im Rahmen der Veranstaltung kann auch die lange Laufdistanz zum Erwerb des Deutschen Feuerwehr Fitnessabzeichens nachgewiesen werden.

 

 

START:

 

Der Start erfolgt um 10:30 Uhr im oberen Bereich des Marbachwegs unweit des Brandschutzzentrums.

 

 

RAHMENPROGRAMM:

 

Im Sportzentrum der Feuerwehr Frankfurt ist ein Spiel- und Gastronomiebereich mit Hüpfburg, Bastel- und Malecke und einer kleinen Fahrzeugschau eingerichtet. Parallel zum Lauf finden das Ernst-Mischner-Fußballturnier, ein Jugendfeuerwehrlauf und erstmals auch ein Oldtimertreffen statt. Das Cheerleadingteam des Feuerwehrsportvereins bietet einen Einblick in seine aktuelle Kür.

 

 

WERTUNGEN:

 

BLAULICHTWERTUNG:

 

Geehrt werden die drei schnellsten Mitarbeiter und drei schnellsten Mitarbeiterinnen von Polizei, Justiz, Feuerwehr, Rettungsdienst und medizinischem Fachpersonal. Teilnahmeberechtigt sind die Einsatzkräfte der Feuerwehren und Hilfsorganisationen, der Polizei, Justizverwaltung medizinisches Personal sowie deren Angehörige und Freunde.

 

FEUEWEHRLAUFSERIE: 

 

Der Lauf ist der Abschlusslauf zur Hessischen Polizei und Feuerwehrlaufserie. Geehrt werden die Gesamtsieger der Hessischen Feuerwehrlaufserie. Teilnahmeberechtigt sind die Einsatzkräfte der Polizei, Justiz und der Hessischen Feuerwehren und Hilfsorganisationen. Der erste Lauf der Serie findet am 29. Juli in Rosenthal Roda statt.

 

SIEGEREHRUNG:

 

Die Siegerehrung erfolgt gegen 13:30 Uhr im Sportzentrum der Feuerwehr Frankfurt am Main.

 

 

PREISE:

 

Wanderpokale für den Feuerwehr-Hessenmeister, die Feuerwehr Hessenmeisterin. Kleine Sachpreise und Medaillen für die drei Erstplatzierten der beiden Wertungen. Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnehmerurkunde. 

 

 

ANREISE MIT DEM PKW: 

 

Im Brandschutzzentrum steht nur eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen.

 

 

ANREISE MIT DEM ÖPNV:

 

Vom Hauptbahnhof Frankfurt am Main mit Linie U5 zur Haltestelle Gießener Straße. Aktuell kann es zu Verspätungen auf dieser Strecke kommen, da die Bauarbeiten in der Eschersheimer Landstraße von der VGF auf unbestimmte Zeit verlängert wurden.

 

 

SANITÄRE ANLAGEN:

 

Im Sportzentrum der Feuerwehr Frankfurt am Main befinden sich separate Ankleide- und Duschgelegenheiten für Damen und Herren.

 

 

WERTSACHEN:

 

In sehr begrenztem Umfang stehen Spinde zur Verfügung in denen Laufgruppen ihre Wertsachen deponieren können. Es besteht kein verbindlicher Anspruch auf einen Spind. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für abhandengekommene Kleidung und Wertsachen. 

 

 

STARTGELD:

 

bis 03.10.2016 jeweils 10 € zu Gunsten des Jugendsportes

 

 

ANMELDUNG: 

 

Zur Onlineanmeldung:

 

Nutzen Sie das Formular der Onlineanmeldung oder richten sie Ihre Anmeldung bis zum 14.08.2016 per Fax oder Email an den:

 

Feuerwehrsportverein Frankfurt am Main e.V.

im Sportzentrum der Feuerwehr Frankfurt am Main

Feuerwehrstraße 1

60435 Frankfurt am Main

Fax Nr. 069 212 721009

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Die Anmeldung wird nach erfolgter Überweisung der Startgebühr auf das Konto des Feuerwehrsportvereins Frankfurt am Main gültig.

 

Kreditinstitut: Sparda Bank Hessen

Kontoinhaber: Feuerwehrsportverein Frankfurt am Main e.V.

IBAN: DE94500905000003950110

BIC: GENODEF1S12

 

Verwendung: Feuerwehrlauf / Teilnehmername / Geburtsjahr / T-Shirt Größe (S,M,L,XL)

 

 

LÄUFERFELD: 

 

Das Läuferfeld ist 2017 auf 200 Startplätze beschränkt.

 

>>> Teilnehmerliste <<<

 

 

NACHMELDUNG UND AUSGABE DER STARTUNTERLAGEN: 

 

Im Sportzentrum der Feuerwehr Frankfurt am Main

>Foyer Sporthalle<

Feuerwehrstraße 1

60435 Frankfurt am Main

 

Samstag,  19.08.2017 von 08:00 bis 10:00 Uhr

 

Die Nachmeldegebühr beträgt 2 €

 

Vorangemeldete Teilnehmer erhalten ein Finisher-Shirt.

 

 

VORBEREITUNG:

 

Für die Einsatzkräfte der Branddirektion Frankfurt am Main besteht die Möglichkeit sich im Vorfeld gezielt auf die Veranstaltung vorzubereiten. Im Rahmen des

Einsatz-Basistrainings bietet der Feuerwehrsportverein einen regelmäßigen offenen Lauftreff und das Zirkeltraining an. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

 

Der Veranstalter oder seine Vertreter und Beauftragten haften nicht für Schäden oder Verletzungen jeder Art, die durch die Teilnahme am Frankfurter Polizei- und Feuerwehrlauf und den Rahmenveranstaltungen entstehen können. Es sei denn, dass sie durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht wurden. Dies gilt auch für die Sponsoren, die Organisatoren und die Besitzer privater Wege bzw. deren Vertreter. Dieser Haftungsausschluss gilt zudem für Begleitpersonen. Die Teilnehmer bestätigen mit der Anmeldung, dass sie gesund sind und einen ausreichenden Trainingszustand haben.

 

 

VERANSTALTER:

 

Feuerwehrsportverein Frankfurt am Main e.V.

Rennleitung: Sebastian Kemler / Till Emmer
Tel +49  69  212 721005
Fax +49  69  212 721009
www.frankfurt.feuerwehrsport.org
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Programm und Leistungsänderungen möglich (Stand September 2017)

 

 

TEILNEHMER:

 

Herren:

 

Startnummer   Name   Vorname Organisation Status
         
 200  Hüfner   Holger  Feuerwehr Frankfurt am Main     A 
 201  Steffen  Wittiber  DRK Frankfurt  A
 202  Brumm  Maximilian  Feuerwehr Weilmünster  A 
 203  Schütz  Kai  Feuerwehr Pfungstadt  A
 204   Engel  Sven  Feuerwehr Pfungstadt  A
         
         
         

 

Damen:

 

Startnummer   Name   Vorname Organisation Status
         
 100  Schneider  Katrin  Feuerwehrsportverein Frankfurt am Main     A
 101  Gödan  Jenny  DRK Frankfurt  A
 102  Klott  Patricia  Feuerwehr Kelkheim  A
   Eger  Heike  Gelnhausen   A
   Noll  Irene   Feuerwehr Rosenthal   A
   Hebeler  Nathalie   Feuerwehr Rosenthal  A